Schwein, Weib und Gesang

Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis der ktv 2011

Abendprogramm: 65 Minuten

Text: Peter Zeindler

Regie: Andrea Schulthess

Spiel, Ausstattung: Kathrin Bosshard

Musik: Gabriel Meyer

Konzept und Idee: Bosshard & Schulthess

Technik: Boris Knorpp

«Ein Mädchen oder Weibchen, das wünscht der Karl-Heinz sich, oh bliebe nur ein Scheibchen vom Speck der Frau für mich!» Wie wird aus einem Eber ein Casanova und wie aus Karl-Heinz ein Don Juan? Karl-Heinz, der Wildschweinmann scheut keinen Aufwand, um das Herz seiner Liebsten zu gewinnen und trifft dabei auf zahlreiche Ratgeber. Ein rauschend bezaubernd skurriles Liebesabenteuer mit Hahn, Pferd, Pfau und anderen.

Presse

«Eine vom Thema wie auch von dessen Umsetzung her äusserst originelle Produktion.»

NZZ, 23. April 2009


Spieldaten


Impressionen



Unterstützt durch